Hartl - Standort Oststeiermark

Hartl

Die Gemeinde Hartl liegt im oststeirischen Hügelland südlich von Hartberg. Das Gemeindegebiet umfasst die Ortschaften Großhart, Hartl, Neusiedl, Obertiefenbach und Untertiefenbach. Die Gemeinde ist Teil der Ökoregion Kaindorf.

Der Tiefenbacher Barfußparcours bietet mit verschiedenen Oberflächen die Möglichkeit, die Fußreflexzonen zu stimulieren. Folgende Freizeitangebote gibt es in der Gemeinde: Kinderspielplatz, Tennisplatz, Beach-Volleyballplatz, Sportplatz, Regenbogenweg, Engelskapelle, ESV-Halle.

Der Naturteich in Großhart wurde bereits Anfang des 17.Jahrhunderts errichtet. Die Gemeinde Hartl bewirtschaftet den Teich in Form der Angelfischerei selbst. Der Teich ist ein touristisches Aushängeschild der Gemeinde und trägt zum wirtschaftlichen Erfolg bei. Die Engelskapelle in Hartl wurde in den Jahren 2004 und 2005 erbaut und geweiht. Die Kapelle, die in ihrer Architektur entfernt an die Wallfahrtskirche Notre-Dame-du-Haut de Ronchamp von Le Corbusier in Frankreich erinnert, wurde innerhalb kurzer Zeit zum geistigen Mittelpunkt der Gemeinde.

2.135

Einwohner

33,75 km²

Fläche

430 m

Seehöhe

21

Verein

419

Personen unter 20 Jahren

Aus- und
Weiterbildung


Wo es noch so viel zu entdecken gibt.

mehr erfahren

Wohnen in der
Oststeiermark


Wo es noch so viel zu entdecken gibt.

mehr erfahren