Ratten - Standort Oststeiermark

Ratten

Das Kraftspendedorf Ratten hält ein vielfältiges Sport-, Kultur- und Freizeitangebot bereit. Vor allem der familienfreundliche Radweg R8 auf der ehemaligen Eisenbahntrasse und gut markierte Rundwanderwege mit herrlichem Panorama warten darauf erkundet zu werden. Als beliebtes Ausflugsziel, und auf der Route des Alpannonia-Weiterwanderweges gelegen, gilt der größte hochalpine Windpark Mitteleuropas am Steinriegel auf der Rattener Alm und auf der Pretul.

Als kulturelle Besonderheiten locken die barocke Pfarrkirche zum Hl. Nikolaus und die Rosenkranzkapelle mit Renaissancealtar. Das Bergbaumuseum sowie das einmalige BlasmusikMUSEUM geben Einblicke in die Geschichte des Ortes. Ratten bietet ein erholsames Kultur- und Naturerlebnis abseits des Massentourismus. Zahlreiche Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe sowie Rast- und Einkehrmöglichkeiten laden zum Bleiben ein.

Geprägt durch die Industrialisierung und den 1960 geschlossenen Bergbau, hat sich Ratten von einem landwirtschaftlichen Dorf in eine facettenreiche Gemeinde mit guter Infrastruktur gewandelt und ist sowohl Schul- als auch Wirtschaftsstandort mit zahlreichen erfolgreichen Klein- und Mittelbetrieben. Ratten ist mit einem aktiven Vereinsleben und vielfältigen Möglichkeiten an Freizeit- und Urlaubsaktivitäten ein lebens- und liebenswerter Ort für Gäste und Bewohner.

1.168

Einwohner

28,70 km²

Fläche

765 m

Seehöhe

22

Vereine

192

Personen unter 20 Jahren

Viel los in Ratten

Oststeiermark: Boomender Wirtschaftsstandort und lebenswerte Region.

Die Regionalentwicklung Oststeiermark startet eine neue Kampagne zur „Wirtschaftsregion Oststeiermark“ mit BotschafterInnen aus der Region Apfel und Urlaub – damit wird die Oststeiermark zuallererst assoziiert,…

mehr erfahren Ratten | Allgemein

Aus- und
Weiterbildung


Wo es noch so viel zu entdecken gibt.

mehr erfahren

Urlaub in der Oststeiermark


Wo es noch so viel zu entdecken gibt.

mehr erfahren