Rohr bei Hartberg - Standort Oststeiermark

Rohr bei Hartberg

Die Gemeinde Rohr bei Hartberg liegt am Rande des oststeirischen Hügellandes und umfasst die Ortschaften Oberrohr, Unterrohr und Wörth an der Lafnitz. Östlich der Gemeinde bildet der Fluss Lafnitz die Grenze zum benachbarten Bundesland Burgenland. Die erstmalige Nennung der Orte datiert gegen Ende des 13. Jahrhunderts.

In der Gemeinde gibt es einen Kindergarten, eine Volksschule, in der nach dem Jena-Plan unterrichtet wird, eine Musikschule und ein Heimatmuseum. Zahlreiche steirische und südburgenländische Thermen befinden sich in unmittelbarer Nähe und sind in kurzer Zeit erreichbar. Unzählige Buschenschenken laden ein und sorgen für einen gemütlichen Tagesausklang. Im Ort befinden sich Tennisplätze, ein Beachvolleyballplatz, ein Sportplatz, eine Freizeithalle mit Stockanlage, eine Asphaltbahn für Stockport im Freien, Rad- und Wanderwege sowie ein praktischer Arzt.

1.452

Einwohner

27,69 km²

Fläche

356 m

Seehöhe

28

Vereine

259

Personen unter 20 Jahren

Wohnen in der
Oststeiermark


Wo es noch so viel zu entdecken gibt.

mehr erfahren

Aus- und
Weiterbildung


Wo es noch so viel zu entdecken gibt.

mehr erfahren