Arbeitsprogramme - Standort Oststeiermark

Basis des Regionalen Arbeitsprogrammes 2019 der Region Oststeiermark bildet das Steiermärkische Landes- und Regionalentwicklungsgesetz 2018 – StLREG 2018. Dieses Gesetz regelt die Strategische Entwicklung, die Organisation und die Finanzierung der Regionalentwicklung in der Steiermark/Oststeiermark.

Ein weiterer wichtiger Ausgangspunkt für das Jahresprogramm ist das Leitbild Oststeiermark 2014+ als Arbeitsprogramm für den Zeitraum 2014 – 2021. In diesem Leitbild sind die Entwicklungsschwerpunkte und die damit verbundenen Zielsetzungen der Oststeiermark definiert.

Das Regionale Entwicklungsleitbild Oststeiermark 2014+ wurde am 23. Juli 2014 von der Regionalversammlung Oststeiermark beschlossen. Inhaltlich wurden im Entwicklungsleitbild alle wichtigen Themenfelder der Oststeiermark strategisch erfasst, mit Arbeitsschwerpunkten versehen und mit regionalen Leitprojekten untermauert. Zeitlich wurde das Entwicklungsleitbild bis 2021 angedacht. Somit kann nach „Halbzeit“ des Entwicklungsleitbildes bereits auf einige Umsetzungserfolge geblickt werden.

„Nach mehr als 20 Jahren Regionalentwicklung wissen wir, dass es funktioniert – wir brauchen es nicht mehr beweisen, wir müssen es nur wollen“

Horst Fidlschuster, Geschäftsführer

Die Thematischen Schwerpunkte der Oststeiermark

Das Leitbild der Oststeiermark 2014+ setzt sich aus fünf miteinander verbundenen Leitthemen zusammen. Für jedes Leitthema wurde im Rahmen der Leitbilderstellung unter Beteiligung von etwa 500 Stakeholdern der Region der jeweilige Bedarf, die Ziele und die daraus abgeleiteten Maßnahmen definiert.

  • Region profilieren
  • Standort stärken
  • Nachhaltig leben und wirtschaften
  • Fachkräfte gewinnen
  • Sozialen Zusammenhalt stärken

Arbeitsprogramm 2018

mehr erfahren

Arbeitsprogramm 2019

mehr erfahren

Die Oststeiermark im Überblick

Viel zu bieten. Die Oststeiermark umfasst die politischen Bezirke Hartberg-Fürstenfeld und Weiz

Von dem her: Oststeiermark

Anfahrt planen