Region - Standort Oststeiermark

Region

Die Region Oststeiermark

Alle wesentlichen Kennzahlen stellen uns ein hervorragendes Zeugnis aus und zeigen sehr anschaulich die positive Entwicklung unserer Region auf! Trotz dieser positiven Entwicklungen sehen wir auch die Problemlagen in Teilgebieten und versuchen aktiv dem „Nord-/Südgefälle“ entgegen zu wirken.

Die Oststeiermark zählt zu einer der dynamischsten Regionen der Steiermark.

Die verschiedenen Teilregionen der Oststeiermark erfordern unterschiedliche Strategien und Maßnahmen für ihre Entwicklung. Im wirtschaftlich aufstrebenden Süden wird in den nächsten Jahren das Angebot an Arbeitskräften, Wohnmöglichkeiten, gewerblichen Entwicklungsflächen und wohnraumnahen Naturräumen immer knapper werden.

Die Gebiete in der mittleren Oststeiermark befinden sich an einem Scheidepunkt zwischen Wachstum und Schrumpfung.
Hier besteht die zentrale Herausforderung darin, die Attraktivität der Region als Wohn- und Wirtschaftsstandort zu steigern und die Bevölkerungsbilanz auch in Zukunft ausgeglichen zu halten. Der periphere Norden der Oststeiermark muss in den nächsten Jahrzehnten mit weiterem Bevölkerungsrückgang rechnen. Hier gilt es, die endogenen Kräfte der Region zu bündeln und zu stärken.

Mit 3% Bevölkerungszuwachs wächst die Oststeiermark schneller als andere steirische Regionen. Grund dafür ist die gelebte Familienfreundlichkeit.
© Gemeinde Passail

67 Gemeinden gibt es insgesamt, 36 Gemeinden befinden sich im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld, 31 im Bezirk Weiz.

67

Gemeinden

180.530

OststeirerInnen

3%

Bevölkerungszuwachs

44%

Nominelles Wirtschaftswachstum der letzten 10 Jahre

Die Oststeiermark im Überblick

Viel zu bieten. Die Oststeiermark umfasst die politischen Bezirke Hartberg-Fürstenfeld und Weiz

Von dem her: Oststeiermark

Anfahrt planen