Ökologische Grünraumpflege. Erster steirischer Lehrgang ab März 2024

Nutzen Sie die Chance und werden Sie qualifizierter Grünraumexperte!

Am Ende der Ausbildung haben Absolventen das Werkzeug und Knowhow, um Grünräume dementsprechend zu gestalten, dass auf lange Sicht der Grünraumbesitzer eine massive Kostenersparnis bei gleichzeitig steigender Wohnqualität verbuchen kann. Vor allem bietet der Lehrgang für Gemeinden eine unbezahlbare Chance, als eine der ersten steirischen Gemeinden, Ihre Mitarbeiter*innen zu qualifizierten Grünraumexpert*innen auszubilden, um damit die Lebensqualität in der Gemeinde zu steigern und gleichzeitig Kosten zu sparen.

Blättern Sie durch das Kursprogramm

Der Verein „NATUR im GARTEN“ Steiermark und die KLAR! Ökoregion Kaindorf bieten in Kooperation mit der Regionalentwicklung Oststeiermark ab dem kommenden Jahr den neuen zertifizierten Lehrgang „Ökologische Grünraumpflege“ an. Alle Infos zum Lehrgang sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Der Lehrgang wird berufsbegleitend angeboten und richtet sich an Grünraumpflegepersonal der Gemeinden, an Hotels, Betriebe, Saisonarbeitskräfte und sonstige Betreuer öffentlichen bzw. halböffentlichen Grünraums (Wohnhausanlagen, öffentliche Einrichtungen mit Grünanlagen) sowie an Interessierte, die in der Grünraumpflege noch keine entsprechende Ausbildung haben.

Innerhalb eines Zeitraums von neun Monaten werden zehn Kurstage und ein Prüfungstag abgehalten. Es werden praxisorientiert gärtnerisches Basiswissen und praktische gärtnerische Fertigkeiten zur umweltfreundlichen Pflege von Grünräumen vermittelt. Neben ökologischen und botanischen Grundlagen der Grünraumpflege wird näher auf Boden, Hecken, Sträucher, Bäume, Sommerblumen, Stauden, Rasenflächen und Pflanzenschutz eingegangen.

Was bieten wir

Der Lehrgang ist speziell auf die Bedürfnisse von Gemeinden und halböffentliche Grünräume zugeschnitten. Dieser umfassende Kurs vermittelt in den 10 Modulen nicht nur grundlegendes Wissen, sondern bietet auch konkrete Vorteile für die Pflege von Grünflächen in Gemeinden sowie Firmen- und Hotelgärten.

+ Mehrwert für die Artenvielfalt: Der Lehrgang legt einen Schwerpunkt auf die Förderung der Biodiversität in Grünanlagen. Sie lernen, wie Sie ökologische Nischen schaffen und Lebensräume gestalten können, um die Artenvielfalt zu fördern und die ökologische Balance zu stärken.

+ Wissensvermittlung: Mit über 500 Seiten an umfassendem Lehrmaterial bieten der Lehrgang ein tiefgehendes Verständnis für ökologische Grünraumpflege. Von nachhaltigen Pflanzenpflegepraktiken bis hin zur naturnahen Gestaltung erhalten Sie praxisrelevante Einblicke.

+ Praxisorientierung: Unser Lehrgang legt großen Wert auf die praktische Anwendung des erworbenen Wissens. Durch praktische Übungen und Fallstudien erhalten Sie die Fähigkeiten, ökologische Grünraumpflege effektiv in Ihrer Gemeinde umzusetzen.

+ Arbeitszeitersparnis und Kostenersparnis: Die erlernten Methoden zielen nicht nur auf ökologische Verträglichkeit ab, sondern berücksichtigen auch Aspekte der Effizienz. Durch optimierte Pflegepraktiken können Arbeitszeit und Kosten reduziert werden, ohne die Qualität der Grünanlagen zu beeinträchtigen.

+ Ein großes Netzwerk: Die „NATUR im GARTEN“ Steiermark Community besteht aus dem Verein „NATUR im GARTEN“ Steiermark mit dem steirischen Gartentelefon sowie rund 20 Gartenberater*innen, 50 Naturschaugärten, rund 40 Partnerbetrieben und bietet allen Absolventen eine Plattform zum Austauschen und Weiterbilden.

+ Eine Vergünstigung für Gemeinden in der Oststeiermark: + Eine Vergünstigung für Gemeinden in der Oststeiermark: Die Regionalentwicklung Oststeiermark hat 2022 die Initiative NaturVerbunden – NaturNetzwerk Oststeiermark ins Leben gerufen. Neben einem Netzwerk an Menschen und Partnern sollen naturschutzfachlich wertvolle Flächen in der Region entstehen sowie naturverbindende Elemente wie z. B. Hecken.

Alle Oststeirer:innen sind eingeladen, einen Beitrag für unseren Naturraum zu leisten – Naturverbunden.

In den Gemeinden sollen leicht erreichbare Gemeindebiotope entstehen, die verschiedene Lebensraumtypen und Strukturen beinhalten und Raum für gemeinschaftliches Lernen, Naturerleben und Erholung bieten. Um diese Vielfalt und das naturnahe Landschaftsbild nachhaltig zu sichern bedarf es einer entsprechenden Pflege des Grünraumes. Daher erhalten Gemeinden der Oststeiermark für Ihre Mitarbeiter:innen über die Kooperation eine vergünstigte Möglichkeit der Teilnahme am Lehrgang.

Vorteile für Gemeinden, Hotels und Betriebe

+ Nachhaltiger Beitrag zur Artenvielfalt: Durch die Anwendung ökologischer Pflegepraktiken können Sie aktiv zur Erhaltung der Artenvielfalt beitragen und gleichzeitig die Attraktivität Ihrer Grünflächen steigern.

+ Qualifizierte Mitarbeiter: Unsere Schulung sorgt dafür, dass Ihre Mitarbeiter über das nötige Fachwissen und die praktischen Fähigkeiten verfügen, um ökologische Grünanlagen professionell zu betreuen.

+ Imagegewinn als nachhaltige Gemeinde und Betrieb: Die Implementierung nachhaltiger Grünraumpflege stärkt das Image als umweltbewusste und zukunftsorientierte Gemeinschaft.

+ Gesunde Lebensräume: Durch die Anwendung ökologischer Grünraumpflegepraktiken können Sie attraktivere und gesündere Lebensräume schaffen, die das Wohlbefinden der Bewohner und Kund*innen fördern.

+ Effizienzsteigerung bei geringeren Kosten: Durch die erworbenen Kenntnisse zur Arbeitszeit- und Kostenoptimierung schaffen Sie eine nachhaltige Balance zwischen ökologischen Prinzipien und effizienter Grünraumpflege.

Zusammenfassend trägt der Lehrgang Ökologische Grünraumpflege dazu bei, Fachleute mit den notwendigen Fähigkeiten auszubilden, um Grünanlagen nachhaltig zu pflegen und somit langfristige ökologische, soziale und ökonomische Vorteile für Grünraumbesitzer zu schaffen.

Jetzt anmelden!

Die Broschüre finden Sie im Anhang. Bitte füllen Sie die Anmeldung online aus oder schicken Sie uns bis 31. Jänner 2024 direkt an naturimgarten@oekoregion-kaindorf.at Ihre Anmeldung per E-Mail. Die Veranstaltung findet ausschließlich für angemeldete Teilnehmer*innen statt.