Die Oststeiermark WinterCard-Eine Karte für 9 oststeirische Skigebiete und 2 Langlaufpartner

Die Oststeiermark hat im Winter viel zu bieten. Neben der einfachen Erreichbarkeit und dem guten Preis-Leistungsverhältnis, steht die Region bei Familien und Naturliebhabern als Geheimtipp an erster Stelle. Nun haben die Skilifte und Loipenbetreiber der Oststeiermark einen Kartenverbund ins Leben gerufen, sodass mit gebündelten Kräften in die Wintersaison 2020/21 gestartet werden kann.

 Mit der neuen Oststeiermark WinterCard ist ein Kartenverbund entstanden, der die Skigebiete und Langlaufloipen der Oststeiermark verbindet. Die Oststeiermark WinterCard ermöglicht Einheimischen und Gästen mit nur einer Karte, bei teilnehmenden Ski- und Loipenbetrieben, unbegrenztes Ski- und Langlaufvergnügen. Die Oststeiermark WinterCard verbindet nicht nur die Wintergebiete Naturpark Almenland und Joglland-Waldheimat, sie bietet Einheimischen und Gästen eine neue Art der Freiheit und Individualität. An insgesamt sechs Stationen kann die Oststeiermark WinterCard erworben werden. Die Karte startet mit drei verschiedenen Kartentypen: So stehen eine klassische Saisonkarte sowie zwei flexible Kartentypen, eine „5 Tage aus der Saison-Karte“ sowie eine „7 Tage aus der Saison-Karte“ zur Wahl.

„Die neue Oststeiermark WinterCard ist für unsere kleinen, feinen Skigebiete in der Oststeiermark für den kommenden Winter eine große Chance neue Gäste anzusprechen. Unser Angebot zum Skifahren und Langlaufen, wie auch das gesamte Angebot für den Winter, wird heuer auf Grund der aktuellen Situation sehr gut angenommen werden“, so der Oststeiermark Tourismus Obmann Andreas Friedrich.

Gemeinsam mit den zuständigen Skigebieten und Loipenbetreibern wurde die Oststeiermark WinterCard von der Regionalentwicklung Oststeiermark und von Oststeiermark Tourismus entwickelt.

„Für die Regionalentwicklung Oststeiermark ist es wichtig, dass sich die Region ständig weiterentwickelt. Mit der neuen Oststeiermark WinterCard ist es gelungen, dass zwei Regionen, der Naturpark Almenland und die Region Joglland-Waldheimat, mit ihren Winterangeboten rund ums Skifahren und Langlaufen erstmalig gemeinsam auftreten. Das ist ein toller Vermarktungsweg und dafür möchte ich mich bei allen Beteiligten recht herzlich bedanken“, betont die Vorsitzende der Regionalentwicklung Oststeiermark, LAbg. Bgm. Silvia Karelly.

Die kommende Wintersaison mit allen neuen Maßnahmen wird für alle Skilift- und Loipenbetreiber eine große Herausforderung werden. Nichtsdestotrotz werden die kleinen, feinen Skigebiete der Oststeiermark, welche besonders auf Familien mit Kindern ausgerichtet sind, mit ihren Angeboten punkten. Die Oststeiermark WinterCard wird somit neue Gäste in die Region bringen.

Alle weiteren wichtigen Informationen rund um die Oststeiermark WinterCard sowie dem vielfältigen Winterangebot der Oststeiermark finden Sie unter www.oststeiermark.com.

Foto: © Oststeiermark Tourismus