Hotel Gasthof Mönichwalderhof Radits KG

“Oststeiermark, wo wir uns selbstverwirklichen können”
Im Gespräch mit Hanna Konrath. Leitet zusammen mit Ehemann Bernd Konrath den Mönichwalderhof.

 

Was schätzen Sie an der Oststeiermark?

TIEF VERWURZELT. Ich schätze an der Oststeiermark die VIELFÄLIGKEIT. Und die KULINARISCHEN ANGEBOTE der Region lassen keine Wünsche offen.

 

Was sind maßgebliche Erfolgsfaktoren für Ihr Unternehmen?

STETIG WACHSEND. Ich denke, dass ein großer Teil unseres Erfolges damit zu tun hat, dass wir ein FAMILIENBETRIEB sind den es schon seit 1927 gibt. Zurzeit sind wir 4. Generationen unter einem Dach die alle zusammenhalten und sich gegenseitig unterstützen. Bernd und ich sind noch jung, somit können wir auch wieder neue und jüngere Gäste gut ansprechen.

Weiters denke ich auch, dass unsere guten Ausbildungen auch nicht unwesentlich sind. Meine Eltern und mein Mann und ich haben alle eine abgeschlossene Koch- bzw. Koch-Kellnerlehre. FACHWISSEN ist für viele Grundvoraussetzung in der Gastronomie aber nicht immer selbstverständlich.

Die GLÜCKLICHE LAGE unseres Hauses, VERWÖHNT MIT ALMEN, sanften Hügeln, üppigen Wiesen, klarem Wasser und gesunder Luft, sowie die Nähe zu den Städten Wien und Graz ist aus meiner Sicht auch ein positiver Faktor.

RAUM FÜR GENUSS. Das neu umgebaute Haus – sehr großzügige Zimmer, ein neues Restaurant mit Buffetlandschaft und Showküche. Vielfältiges Angebot diverser Genuss-Veranstaltungen: Muttertagsbrunch, Kochkurse, Steaktage, Gourmetmenü, Grillen….

 

Warum lohnt es sich, Ihr Unternehmen zu kennen?

Bei uns kann man sehr gut essen, mein Mann ist Küchenmeister und meine Mutter schon über 25 Jahren in der Küche tätig. Wir haben ein wunderschönes, neu umgebautes Hotel/Gasthaus das mit viel LIEBE ZUM DETAIL eingerichtet wurde. Das Hallenbad und die großzügigen neuen Zimmer runden das Angebot ab.

 

Wie gehen Sie unternehmerisch mit der Corona-Krise um?

Wirklich viel Mut und Kraft gibt mir meine Familie. Gegenseitig spornen wir uns immer wieder an und tüfteln an neuen Ideen. Mein Mann und ich lieben unseren Beruf und auch eine Krise kann uns diese LEIDENSCHAFT nicht nehmen. Wir versuchen die Zeit zu nützen um neues zu probieren und Ideen zu sammeln. Wirklich wichtig ist es für mich persönlich positiv zu denken. Ich möchte nicht schon mit Sorgen am Morgen aufstehen. Da überlege ich mir lieber wieder neue Dinge wie zum Beispiel einen Blogbeitrag für unsere Homepage oder einen schönen Ort für ein Foto um es in den sozialen Medien zu posten. Mein Mann wiederum kocht uns ein leckeres Mittagessen und probiert somit gleich nebenbei neue Gerichte aus.

 

Hier klicken und direkt auf unsere Homepage kommen: http://www.moenichwalderhof.at