Rennradwandern in der Oststeiermark

Rennradtouren mit Genuss. Die Region Oststeiermark, das Südburgenland und das angrenzende Ungarn laden zu unvergesslichen Rennradwander-Touren ein.
Die teilnehmenden Radfahrer erleben Genussregionen, abwechslungsreiche Landschaften, Kultur- und Naturdenkmäler und genießen kulinarische Schätze aus den Gärten der Region.
Acht Hotelbetriebe haben sich mit einem erfahrenen Rennrad-Reiseanbieter zusammengetan und haben erstmals in der Region ein attraktives hochwertiges Angebot für Rennradfahrer geschnürt. Die vielen gut ausgebauten Nebenstraßen der Oststeiermark und der angrenzenden Regionen bieten sich ideal für einen Rennrad-Urlaub in einer wunderschönen Landschaft an.
Bestens ausgebildete Rennrad-Guides begleiten den Gast auf seinen Touren in der Region, um die vielen Sehenswürdigkeiten und kulinarischen Highlights entspannt genießen zu können.

Rennradwandern-Katalog – hier klicken!

 

LTAbg. Hubert Lang (Vorsitzender der Region Oststeiermark):

Mit diesem Rennrad-Angebotskatalog ist es der Regionalentwicklung Oststeiermark gelungen, einen weiteren wichtigen Mosaikstein in den Ausbau der Radregion Oststeiermark beizutragen. In der Tourismusentwicklung setzt die Oststeiermark ja jetzt und in Zukunft vermehrt auf den Fahrradtourismus, was Schladming beim Schifahren ist, soll die Oststeiermark beim Radfahren sein. Das Projekt Veloregio bietet uns die Möglichkeit, den Ausbau der Radtourismusregion weiter voranzutreiben und uns in diesem Bereich für die Zukunft bestens aufzustellen.

Melanie Koch (Tourismusregionalverband Oststeiermark):

Neben Angeboten fürs Mountainbiken und Tourenradfahren haben wir nun in der Region auch ein tolles Urlaubsangebot für RennradfahrerInnen. Gerade unsere abwechslungsreiche Landschaft bietet für jeden Rennradfahrer optimale Bedingungen, sei es zu Trainingszwecken oder um einfach gemütlich die wunderschöne Landschaft und die hervorragende Kulinarik zu genießen. Im Gegensatz zu derzeit beliebten Rennrad-Regionen im Süden Europas bietet die Oststeiermark extrem kurze Anreisewege aus Graz, Wien und dem Süddeutschen Raum, Spitzengastronomie mit regionalen Produkten und hochwertige Hotelbetriebe mit großzügigen Wellness- und Erholungsbereichen sowie keinerlei Sprachbarrieren und dies alles zu überaus fairen Preisen.

Herbert Ferstl (Rennradreisen.cc):

Endlich haben wir nun auch vor der eigenen Haustür ein super Urlaubsangebot für begeisterte Rennradfahrer. Die Oststeiermark mit ihren vielen gut ausgebauten Nebenstraßen eignet sich hervorragend fürs Rennradfahren. Mit Rennradwandern bieten wir unseren Gästen kein Radrennen oder Trainingslager an– wir machen reine Genussfahrten durch die wunderschöne Region mit hochwertigen Verpflegungspausen zwischendurch. Ich bin überzeugt, dass unser Angebot großen Zuspruch finden wird.

Folgende Hotels finden sich im Rennradwandern-Angebotskatalog:

  • Quellenhotel Heiltherme Bad Waltersdorf, Bad Waltersdorf
  • H2O Hotel-Therme-Resort, Bad Waltersdorf
  • Hotel Steirerrast, Kaindorf
  • Retter Bio-Natur-Resort, Pöllauberg
  • Hotel Fast, Wenigzell
  • Gastwirtschaft Hold, Mönichwald
  • Avita Resort, Bad Tatzmannsdorf
  • Hotel Piroska, Bük (HU)

Anna Gartlgruber (Hotel Steirerrast): Als perfekter Ausgangspunkt für Rennradtouren bietet das Hotel Steirerrast in Kaindorf alles was das Rennradfahrer-Herz begehrt. Mit unserer Verwöhn-Pension kommen Sie in den Genuss all unserer Inklusive-Leistungen, wie zum Beispiel unserer neuen Fahrrad-Garage. Starten Sie vital in den Tag mit unserer reichhaltigen Auswahl am Frühstücksbuffet und entspannen Sie nach einer erfolgreichen Tour in unserem Wellnessbereich mit Hallenbad und Sauna oder bei einer wohltuenden Massage.

Stefan Hold (Gastwirtschaft Hold, Mönichwald): Wo die Steiermark am „Grünsten“ ist, nämlich im Joglland, finden Rennradwanderer nicht nur schöne Landschaften, sondern auch die dazu notwendigen traumhaften Landstraßen. Mit regionalen „Schmankerl“ aus unserer Küche wird den Radlern auch kulinarisch die Oststeiermark nähergebracht.

Bernadette Maierhofer (Quellenhotel Heiltherme Bad Waltersdorf): Das Quellenhotel Heiltherme Bad Waltersdorf setzt seit rund einem Jahr verstärkt auf das Thema Rad bwz. Rennrad. Unser Haus bietet mit den zwei eigenen Thermen die optimale Möglichkeit zur Regeneration nach den Radtouren und eine perfekte Schlechtwetter-Alternative. Für sportlich besonders Aktive bieten wir in unserem Haus ein umfangreiches Wohlfühl- und Gesundheitsprogramm. In der Kulinarik setzen wir seit Jahren bewusst auf regionale Produzenten, eine gute Ergänzung diese beim Rennradwandern auch persönlich kennen zu lernen.