Wenigzeller Jugendrat

Alljährlich findet in Wenigzell ein Jugendrat statt, kürzlich unter dem Motto „Ehrenamt und Vereine“. Der intensive und konstruktive Workshop-Tag wurde mit der Besichtigung des Gemeindeamtes und des Bauhofes gestartet und mündete in spannende Diskussionen rund um das Motto: Die Vielfalt der Vereinsstruktur und Möglichkeiten in der Heimatgemeinde wurde den Jugendlichen durch diesen Tag erst richtig bewusst. Aus diesem Grund wurde gleich die Idee einer Vereinsmesse geboren. Ebenso arbeiteten die jungen und motivierten Wenigzeller*innen einen Fragebogen aus, welcher mit der nächsten Ausgabe des Gemeindemagazins versendet wird. Alle Ergebnisse des Jugendrates werden in den Gemeinderatssitzungen ausführlich diskutiert und an der Realisierung der Ideen wird gearbeitet.

„Die Jugend ist uns in Wenigzell sehr wichtig. Neben einer sehr starken KLJ (Katholische Landjugend) gibt es seit mehreren Jahren einen Jugendrat, die Themen werden auch im Gemeinderat behandelt und umgesetzt. Wir sind stolz auf unsere Jugend und dementsprechend bemüht, ihre Anliegen ernst zu nehmen und eine lebenswerte Gemeinde zu bleiben, wo die jungen Menschen auch Perspektiven für ihre persönliche Lebensplanung sehen.“

BGM Herbert Berger