Meilenstein

Energieregion Oststeiermark

von Energieregion in Nachhaltigkeit und Energie
Den Oststeirerinnen und Oststeirern geht die Energie nie aus!
Bild Energieregion Oststeiermark
Bild Energieregion Oststeiermark
Bild Energieregion Oststeiermark
Bild Energieregion Oststeiermark
Bild Energieregion Oststeiermark
Bild Energieregion Oststeiermark

5 oststeirische Bezirke werden zur „Energieregion Oststeiermark“.

Durch die hohe Dichte von AkteurInnen wird in der Oststeiermark seit Jahren Pionier- und Entwicklungs-arbeit im Bereich „Erneuerbare Energie“ und „Energieeffizienz“ geleistet. Zahlreiche Umsetzungen und ein breites Leistungsangebot kennzeichnen die Region. Und die hier betriebene „integrierte Regionalentwicklung“ macht „Erneuerbare Energie“ zu einem starken eigenständigen Bestandteil. Mit der Umsetzung des Projektes „Energieregion Oststeiermark“ positioniert sich die Region mit diesem Thema, um maximale ökonomische Wertschöpfung bei ökologischer und sozial nachhaltiger Vorgangsweise zu erreichen.

Entstehung:

  • Regionalentwicklungsprogramm „Go Best“ (2002 – 2004): 400 oststeirische TeilnehmerInnen erarbeiten die Inhalte von „Energieregion Oststeiermark“
  • Seit 2004: Abteilung des Vereins „Regionalmanagement Oststeiermark“
  • Seit 01. August 2014: Gründung der Energieregion Oststeiermark GmbH

Übergeordnete Ziele:

  • „Europäische Musterregion für Erneuerbare Energie und Energieeffizienz“
  • „Energieregion Oststeiermark “ wird zur Qualitäts-Dachmarke der Region (Steht für alle Produkte, Dienstleistungen, Aktivitäten Region positioniert und identifiziert sich damit und nimmt als Region die Energieversorgung aktiv in die Hand)
  • Das Motto: Zusammenführen des Bedarfs, Bündelung der finanziellen und fachlichen
    Kräfte zur Entwicklung von Maßnahmen sowie breite Umsetzung dieser Maßnahmen in
    den Gemeinden und Teilregionen.

Aktivitäten:

  • Trägerschaft und Koordination von Energieaktivitäten
  • Strategische Öffentlichkeitsarbeit
  • Umsetzungsprojekte
  • Themenkoordination in Stärkefeldern

Umgesetzte Projekte (Auszug)

  • LOB - Leben in oststeirischen Bauernhäusern
  • WINDKRAFT ALMWIND, erste Großwindanlage der Steiermark, 1999
  • GEMINI-HAUS, erstes steirisches Passivhaus in der Oststeiermark, 2001
  • PLUSENERGIEHAUSSIEDLUNG „TANNO MEETS GEMINI“, 1. europäischer Innovationspreis Steiermark, 2004
  • ÖKOSAN – Die Modernisierungsinitiative Oststeiermark – hochwertige Sanierung in großvolumigen öffentlichen oststeirischen Gebäuden
  • Regionaler Treibstoff Pflanzenöl – Umsetzung der Logistik vom Anbau, zur Tankstelle und Umrüstungsfirma
    u.v.m

Ansprechperson:
DI Christian Luttenberger
Gleisdorfer Straße 43, 8160 Weiz
+43 676/78 400 86
christian.luttenberger@erom.at
www.erom.at

 

zurück